4. Wo finden wir diese Stille Erfahrung

Diese Stille Erfahrung haben sie alle sicher auch schon in einem Moment der Stille gemacht. Vielleicht aber nicht so richtig bewusst wahrgenommen. Vielleicht haben Sie aber auch schon so eine ähnlich Erfahrung gemacht wie ich, zum Beispiel im Moment eines extremen Erlebnisses. Die Erfahrung der Leere. Dann wenn kein wahrnehmbarer Gedankengang in der Quelle mehr Platz findet. Es passiert dann, wenn wir uns absolut eins fühlen. Zum Beispiel dann wenn wir einem Gedanke anhängen der sich plötzlich auflöst weil wir ihn ganz bewusst wahrnehmen. Nur sind wir uns meistens in dem Augenblick nicht bewusst dass wir diesen Gedanken ganz klar und bewusst wahrnehmen, weil wir diesen Gedanken nämlich nicht gewollt, so wie wir einen Film auf der Leinwand, sondern eben nur den Inhalt des Gedankens bewusst wahrnehmen. Dann sind wir selbst in der Gewissheit, dass alles was da ist, aus dieser Quelle entstanden ist. Es ist das alte Wissen das in uns allen steckt, dass wir aber nur selten wahrnehmen, weil wir uns der Bewusstheit nicht gewahr sind.

Alle unsere Erfahrungen die wir in unserem Alltag machen sind das Resultat von unzähligen Gedanken die immerfort in unserem Gehirn Bilder erzeugen, Die dann im Unterbewusstsein abgelegt, um dann zu gegebener Zeit realisiert zu werden. Es ist eine unkontrollierbare Energie die hier immerfort im Entstehen ist. Die Gedanken aber können nur real werden und sich materialisieren, wenn der Brennstoff Emotion und Gefühl diese Gedanke zum Leben erwecken. Die Reihenfolge also in der die Illusion oder der Traum sich verwirklicht ist; Gedanke, Bilder mit Emotion und oder Gefühl.

 

Aus meinem Buch

ISBN 978-3-99026-395-2